Strafrecht

Die juristische Tätigkeit auf dem Gebiet des Strafrecht wird vielfach lediglich als Verteidigung vor den Gerichten in einem Strafverfahren verstanden.

Eine seriöse juristische Tätigkeit auf dem Gebiet des Strafrechts umfasst jedoch viel mehr!

Ermittlungsverfahren

Im Vorfeld des gerichtlichen Verfahrens ergeben sich eine Vielzahl juristischer Probleme, deren Bearbeitung für eine umfassende Strafverteidigung erforderlich sind und einen guten Strafverteidiger auszeichnen.

Gerade in einem so sensiblen Rechtsbereich wie dem Strafrecht, in dem Entscheidungen derart nachhaltige Wirkungen auf die persönlichen Verhältnisse der hiervon Betroffenen haben, ist es wichtig, dass man frühzeitig kundigen Rechtsbeistand zu Rate zieht!

Im Vorfeld eines gerichtlichen Strafverfahrens, im so genannten Ermittlungs-verfahren, gibt es bereits zahlreiche Möglichkeiten, durch die ein Strafverteidiger auf eine Einstellung des Verfahrens hinwirken kann.

Zwischenverfahren

Nach Erhebung der Anklage durch die Staatsanwaltschaft kann der Strafverteidiger im Rahmen des so genannten Zwischenverfahrens Einwände gegen die Anklageschrift erheben und zu Gunsten des Angeschuldigten selbstständige Beweisermittlungen veranlassen. Vermögen die vorgebrachten Einwände das Gericht davon zu überzeugen, dass ein hinreichender Tatverdacht für die Eröffnung der Hauptverhandlung nicht besteht, so kann auch in diesem Verfahrensabschnitt eine Einstellung der Verfahrens, oder evt. zumindest eine Abmilderung des Anklagevorwurfs erreicht werden.

Hauptverfahren

Nach Eröffnung des Hauptverfahrens findet der Strafprozess vor Gericht statt. Gerade in diesem  Verfahrensabschnitt ist eine besonders umsichtige und taktisch kluge Verteidigung, unter umfassender Nutzung aller prozessualen Möglichkeiten, entscheidend für einen günstigen Ausgang des Strafverfahrens. Die Mandanten der Rechtsanwaltskanzlei Subai profitieren von umfangreichen anwaltlichen Erfahrungen, die aus einer Vielzahl wahrgenommener Strafverteidigungen vor Amts-, Landes- und Oberlandesgerichten resultieren.

Strafvollstreckungsverfahren

Die Strafvollstreckung ist ein von vielen Strafverteidigern zu Unrecht vernachlässigtes Betätigungsfeld. Mag die anwaltliche Tätigkeit auf diesem Gebiet nicht so offenkundig notwendig sein, so können doch auch in diesem Verfahrensabschnitt durch fachkundigen Beistand entscheidende Vorteile für den Mandanten erwirkt werden.

Durch anwaltliche Beratung und Vertretung kann auf die konkrete Ausgestaltung der Strafvollstreckung (Therapie statt Vollzug der Haftstrafe, gemeinnützige Arbeit statt Ersatzfreiheitsstrafe, Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung, Stundung bzw. Ratenzahlung einer Geldstrafe, nachträgliche Änderung von Auflagen und Weisungen etc.) und den Strafvollzug ( Vollzugslockerungen - Begleitgang, Verlegung in den offenen Vollzug, Hafturlaub) erheblich zu Gunsten der Mandanten Einfluss genommen werden.


Rechtsgebiete

Rechtsanwaltskanzlei Subai
info@kanzlei-subai.de